Seminare 2009

4. - 6.09.2009 - Grundlagen der Baubiologie und Messtechnik

Baubiologie

Schirmung gegen elektrische Wechselfelder:

Der Einfluss künstlich erzeugter elektrischer Felder auf den menschlichen Organismus ist noch nicht abschließend erforscht, doch gibt es eindeutige Hinweise darauf, dass Menschen auf die Belastung durch elektrische Wechselfelder sensitiv reagieren.

Elektrische Wechselfelder entstehen grundsätzlich an JEDER nicht abgeschirmten Stromleitung und Steckdose, die am Stromnetz angeschlossen ist, egal ob ein Gerät eingeschaltet ist, also Strom fließt, oder nicht.

Jedes leitende Material koppelt sich „kapazitiv“, also ohne Berührung, an dieses Feld an. Dazu gehört mit seinem großen Wasseranteil auch der Mensch. Er steht damit im wahrsten Sinne des Wortes unter Spannung. Je näher man am Kabel ist, desto höher ist die Körperspannung und damit die Belastung für unseren Organismus und die auf elektrischem Wege kommunizierenden Nervenbahnen.

Durch die Verwendung von abgeschirmten Kabeln, Steckdosen und Leuchtmittel wird das elektrische Wechselfeld fast vollständig eliminiert.

Referentin: Sylvia Diemer

Gelesen 2038 mal
(0 Stimmen)
geschrieben von 20 September 2016 - 10:35:34
  • Diese Seite mit Freunden teilen:

Vital-Office GmbH

 D-75334 Straubenhardt, Holzbachtal 204

  +49 7248 93566-90

  +49 7248 93566-97

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  http://www.vital-office.de

 

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

Search

Notice

Unser neues Internet Portal ist online und die Inhalte sind noch nicht vollständlig eingepflegt. Die bisherigen Internetseiten können Sie jedoch über nachfolgende Links noch einsehen.

Deutsch English (UK) Simplified Chinese www.vitaloffice.net (-09.2014)

Angebote nur für Gewerbetreibende. Preise zzgl. gesetzl. MwSt.